Willkommen beim Kraftsportverein Rheinfelden

Die Saison läuft (gut) an

Auch unser Nachwuchs ist nun wieder auf den Matten aktiv - vielleicht auch eines Tages in unserer 1. Mannschaft!
Auch unser Nachwuchs ist nun wieder auf den Matten aktiv - vielleicht auch eines Tages in unserer 1. Mannschaft!

Nach drei Kampftagen sind seltener Weise beide Aktiv-Teams an der Tabellenspitze ihrer Ligen. Gut, durch einen hohen Sieg am ersten Kampftag ist das bei der Reservemannschaft Glück, beim Oberliga-Team steckt einiges an Arbeit dahinter. Wir hoffen, dass das dort auf jeden Fall so bleiben wird. Beim "Perspektivteam" bleibt die Parole - Spaß haben, lernen und nicht verletzen!

Am 1. Oktober werden nicht nur die Aktiven sondern auch die Schüler in der Schillerschulhalle auf die Matte gehen. Wir freuen uns auf schöne, faire und verletzungsfreie Kämpfe.

An dieser Stelle noch kurz die Bitte um Unterstützung: Unser Bewirtungsteam sucht noch Verstärkung! Wer hat Zeit und Lust an den Heimkämpfen zu helfen? Es muss nicht der ganze Abend sein, stundenweise oder durch eine Kuchenspende hilft auch schon. Danke.

0 Kommentare

Noch ein Monat bis zum ersten Heimkampf 2016 !

Das Publikum wartet schon gespannt auf die neue Saison. Bald ist es soweit!
Das Publikum wartet schon gespannt auf die neue Saison. Bald ist es soweit!

Noch einen Monat - am 10. September ist der erste Heimkampf der am 3.9. beginnenden Saison. Es gab einige Veränderungen im Kader. Außer gegen Meister Taisersdorf konnten wir häufig gut mithalten und den ein oder anderen Favoriten sogar besiegen. Dieses spannende Verwöhnprogramm möchten wir auch 2016 wieder bieten.

Am 10. September kommt der KSV Appenweier in die Turnhalle der Schillerschule. Nach zwei knappen und teils unnötigen Niederlagen sollen endlich zwei Punkte gegen die Ortenauer her. Ab 20.00 Uhr wird wieder auf der Matte gekämpft - vermutlich schon auf der Neuanschaffung, die dank zahlreicher Spenden pünktlich parat sein soll.

Die Reserve und die Schüler haben ihren ersten Einsatz dann eine Woche später in Gresgen gegen den SV Gresgen II in der Bezirksliga und die Schüler des SVG in der Bezirksjugendliga.

0 Kommentare

Umwerfender Sport

Ringen ist zwar ein Kampfsport, aber der einzige ohne das Ziel den Gegner kampfunfähig zu machen.

Integration als Bereicherung

Im Ringerteam des Kraftsportvereins spiegelt sich die Gesellschaft wider.  Aus unzähligen Ländern kommen unsere Sportler oder ihre Vorfahren, die aber alle mittlerweile in Rheinfelden und der Umgebung wohnen.

Gründungsverein des Rheinfelder Trottoirfestes

Wegen einer neuen Ringermatte war der damalige Vorsitzende Franz Zachacker auf die Idee gekommen, mit einem kleinen Strassenfest das nötige Kleingeld zu erwirtschaften. Daraus wurde ein Höhepunkt des Rheinfelder Lebens.

 

Homepage des Trottoirfestvereins



Viele weitere Informationen gibt es auch bei Facebook...