Willkommen beim Kraftsportverein Rheinfelden

Die KSV-Kämpfe der RL BW

Die KSV-Paarungen in der Regionalliga-Saison 2017/18
Die KSV-Paarungen in der Regionalliga-Saison 2017/18

Die ersten Paarungen der neuen Saison stehen fest! Ab dem 2. September startet unsere 1. Mannschaft in ihre Premierensaison in der Regionalliga Baden-Württemberg - der nun zweithöchsten Ringerklasse Deutschlands!
Nach zwei Auswärtskämpfen im Württembergischen und in Nordbaden geht es am 16.9.  gegen den südbadischen Oberliga-Meister von 2015, den KSV Taisersdorf erstmals in der Schillerschule auf die Matte. Eine Woche später kommt es bei der WKG Weitenau-Wieslet erstmals zum Bezirks-Derby. Voraussichtlich am 30. September dürfen wir erstmals die RG Hausen-Zell begrüßen, bevor wir zum Stadtderby nach Adelhausen zur Bundesliga-Reserve fahren.

 

Noch sind das vorläufige Termine, eventuell werden hier und da noch die Heimrechte getauscht oder der Kampf wird um einen Tag verlegt.
Wir freuen uns schon riesig, auch wenn noch einiges bis dahin zu erledigen ist!

Alle Paarungen auch unter http://www.liga-db.de/NVLigendb.asp?WCI=Std&FID=4&SLID=753.

0 Kommentare

Die neue Saison nimmt Konturen an

Die Paarungen der Regionalliga-Saison 2017/18
Die Paarungen der Regionalliga-Saison 2017/18

Die Planungen für die Regionalliga Baden-Württemberg laufen auf Hochtouren. Leider dürfen wir zum wiederholten Male nicht den letzten Saisonkampf Zuhause verbringen. Dafür sind die drei Bezirksderbys gegen den TuS Adelhausen, die WKG Weitenau Wieslet und die RG Hausen-Zell 1971 e.V. direkt hintereinander.

Der erste Heimkampf ist gegen den KSV Linzgau Taisersdorf am 3. Kampftag. Der Abschluss Zuhause gegen den AV Sulgen 1905 e.V. - Saisonabschluss ist dann beim KSV Tennenbronn.

 

Bitte beachten: Das ist ein vorläufiger Plan! Vielleicht wird vereinzelt noch das Heimrecht oder der Wochentag getauscht.

0 Kommentare

Umwerfender Sport

Ringen ist zwar ein Kampfsport, aber der einzige ohne das Ziel den Gegner kampfunfähig zu machen.

Integration als Bereicherung

Im Ringerteam des Kraftsportvereins spiegelt sich die Gesellschaft wider.  Aus unzähligen Ländern kommen unsere Sportler oder ihre Vorfahren, die aber alle mittlerweile in Rheinfelden und der Umgebung wohnen.

Gründungsverein des Rheinfelder Trottoirfestes

Wegen einer neuen Ringermatte war der damalige Vorsitzende Franz Zachacker auf die Idee gekommen, mit einem kleinen Strassenfest das nötige Kleingeld zu erwirtschaften. Daraus wurde ein Höhepunkt des Rheinfelder Lebens.

 

Homepage des Trottoirfestvereins



Viele weitere Informationen gibt es auch bei Facebook...