Willkommen beim Kraftsportverein Rheinfelden

Jahreskarten-Vorverkauf des KSV Rheinfelden

 

Liebe Freunde, Ringsportinteressierte und Gönner des KSV Rheinfelden,

 während des Trottoirfestes können im Zelt des KSV die Karten geordert sowie die Reservierungen vorgenommen werden für unsere Heimkämpfe.

Das Fest der Feste lädt zum 50. Mal ein

Unser freundliches Personal erwartet seine Gäste!
Unser freundliches Personal erwartet seine Gäste!

Das 50. Trottoirfest ist an diesem Wochenende der große Magnet in Rheinfelden. Als Gründungsverein sind wir also auch ein wenig in Feierlaune. Eine Chronik mit Geschichten, Menschen und Bildern aus den vergangenen 49 Festen gibt es seit vergangenem Freitag auch zu kaufen. Fragen Sie einfach bei uns im Stand nach. Unzählige Helferinnen und Helfer aus dem Verein sowie deren Freunde und Verwandte unterstützen uns beim Aufbessern der Vereinskasse. Ursprünglich für den Kauf einer neuen Ringermatte ins Leben gerufen, hat sich das Trottoirfest zu einem Dauerbrenner entwickelt. Das vermutlich älteste Budenfest der Region ist es geworden. Im vergangenen Jahr konnten wir uns erneut eine neue Ringermatte zulegen und wurden darauf auch gleich Oberliga-Meister. Mit dem Fest startet für unsere KSV-Familie nun auch die Saison - jedes Wochenende bis Dezember sind wir unterwegs und freuen uns auf viele gemeinsame schöne Erlebnisse.

Und auch neue Gesichter sind gerne willkommen. Es lohnt sich!

Der erste Neuzugang ist fix

Neu beim KSV: Vyacheslav Sugako
Neu beim KSV: Vyacheslav Sugako

Der KSV Rheinfelden lässt nun langsam die Katze aus dem Sack, wie der Kader für die neue Saison aussehen wird. Mit dem 26-jährigen Freistilspezialisten Vyacheslav Sugako (SG Eichen-Rümmingen) kommt ein Ersatz für Eduard Frick, der sich aus gesundheitlichen Gründen diese Saison nicht auf die Matte stellen kann. „Er wird dieses Jahr an den russischen Meisterschaften der Aktiven teilnehmen und trainiert derzeit drei Mal täglich, sieben Tage die Woche – ein netter Typ!“ so der KSV-Vorsitzende Uwe Lippert über den Neuzugang für das Halbschwer- und Schwergewicht.

 

Terminlich wurde das große Stadtderby zwischen dem KSV Rheinfelden und dem TuS Adelhausen II neu angesetzt. Der Saisonstart wurde auf Freitag (1. September) um 20:30 Uhr vorverlegt auf dem Dinkelberg – ein Doppelkampfwochenende somit für beide Teams, die am Samstag (3.9.) erneut auf die Matte gehen werden. Das Duell in Rheinfelden findet dann als Feiertagskampf am 3. Oktober um 17.00 Uhr statt. Die weiteren Begegnungen gibt es unter www.liga-db.de im Bereich „Regionalliga Baden-Württemberg“.

 

0 Kommentare

Umwerfender Sport

Ringen ist zwar ein Kampfsport, aber der einzige ohne das Ziel den Gegner kampfunfähig zu machen.

Integration als Bereicherung

Im Ringerteam des Kraftsportvereins spiegelt sich die Gesellschaft wider.  Aus unzähligen Ländern kommen unsere Sportler oder ihre Vorfahren, die aber alle mittlerweile in Rheinfelden und der Umgebung wohnen.

Gründungsverein des Rheinfelder Trottoirfestes

Wegen einer neuen Ringermatte war der damalige Vorsitzende Franz Zachacker auf die Idee gekommen, mit einem kleinen Strassenfest das nötige Kleingeld zu erwirtschaften. Daraus wurde ein Höhepunkt des Rheinfelder Lebens.

 

Homepage des Trottoirfestvereins



Viele weitere Informationen gibt es auch bei Facebook...